Project Description

Hin Klai - Garang HengHin Klai - Garang Heng

Hin Klai – Garang Heng

  • Entfernung: 56 Kilometer
  • Bootsfahrt: ca. 150 Minuten
  • Tiefe: 5-18 Meter
  • Erfahrung: Fortgeschrittene
  • Riff Typ: Korallengarten, Fächerkorallen, sandige Flächen, Kalkstein Felsen
  • Sichtweite: Variabel 10-25 Meter
  • Strömung: Variabel, wenig bis stark
  • Korallen: Hardkorallen und Fächerkorallen
  • Fische: Barrakudas, Schnapper, Drachenköpfe, Muränen, Rotfeuerfische
  • Highlights: Leopardenhai, Walhai, Garnelen, Nacktschnecken

Hin Klai ist auch bekannt als Garang Heng. Die Tauchstelle Hin Klai ist ein ausgezeichneter Tauchplatz für erfahrene Taucher östlich von Phi Phi Ley und Phi Phi Don.

Das Kreisrunde Riff beginnt in 18 Meter tiefe. Der höchste Punkt ist etwa 6 Meter von der Oberfläche entfernt. Dieser Tauchplatz ist nicht durch eine Boje markiert und in einer exponierten Lage im offenen Meer Strömungen und Wind ausgesetzt. Deshalb muss das Tauchen bei Garang Heng sorgfältig geplant werden. Hin Klai ist genügend gross um einen einstündigen Tauchgang durchzuführen. Bei den richtigen Tauchbedingungen ist es möglich das ganze Riff zu erkunden ohne am gleichen Ort zweimal vorbei zu tauchen.

Bei schwacher Strömung können Taucher in ruhe über dem Riff abtauchen. Bei stärkerer Strömung ist ein negativer Einstig weg vom Tauchplatz angebracht. Mit der Strömung wirst du dann automatisch auf das Riff treffen.

Die Topographie von Hin Klai ist recht einfach zu erklären. Ein kreisrundes Riff erhebt sich aus einer Tiefe von etwa 23 Metern aus dem sandigen Meeresboden und endet bei etwa 6 Meter unter der Oberfläche. Bewachsen ist Hin Klai mit vielen gesunden Korallen und Anemonen, weshalb viele Meeresbewohner hier auf Nahrungssuche sind. Rifffische sind in grosser Zahl anzutreffen, was mit den gelegentlich starken Strömungen zu tun haben kann. Dieser Tauchplatz wird auch sehr selten von Tauchbooten angefahren. Es besteht eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, einen Leopardenhai beim Tauchen in Hin Klai zu sehen. Alleine um die Hart- und Weichkorallen herumschwimmend oder in den Schwämmen ruhend, gibt es bei Kin Klai immer ein paar Feuerfische. Sie fürchten nichts, da sie sowohl bunt als auch giftig sind. Das Fotografieren von Rotfeuerfischen ist normalerweise nicht schwierig weshalb sie bei Unterwasserfotografen ebenso beliebt wie Anemonenfische. Weissrücken-Anemonenfisch, Falscher Clown-Anemonenfisch und Clarks Anemonenfisch sind drei Arten von Anemonenfischen, die gewöhnlich in diesen Gewässern gefunden werden. Hin Klai beherbergt auch viele Wirbellose welche bei ihrer Tarnung schwierig zu finden sind. Grössere Riff- und pelagische Fischarten sind zum Beispiel Barrakuda, Snapper und Füsiliere.

Hin Klai – Garang Heng wird oft auf einer Phi Phi Inseln Spritztour oder auf einer Regenzeit Tauchsafari betaucht.

Hin Klai und andere Riffe

Ich möchte Haie, Mantas und Schildkröten sehen – Dazu gehört ein bisschen Glück, jedoch wirst du dich als leidenschaftlicher Taucher hoffentlich auch an all den anderen vielen und seltenen Kreaturen an Phuket’s beliebten Tauchplätzen erfreuen. Lasse dich von der Vielfalt der Unterwasserwelt und der paradiesischen Unterwasserlandschaft überraschen.
Tor zu einer mystischen Welt – Öffne es und nimm mit uns Kontakt auf. Werde ein zertifizierter, respektvoller und sicherer Taucher. Für die Weiterbildung; bleib ruhig und tauche ein!