Project Description

Bay 1 - Racha Yai MapRacha Yai Bay 1

Bay 1 – Racha Yai

  • Entfernung: 25 km
  • Bootsfahrt: ca. 90 min.
  • Tiefe: 3-25 Meter
  • Erfahrung: Anfänger bis Fortgeschrittene
  • Riff Typ: Korallengarten, Sandfläche, künstliches Riff und kleines Schiffswrack
  • Sichtweite: Gut bis sehr gut (20 m oder mehr)
  • Strömung: Leicht bis stark
  • Korallen: Hartkorallen, bewachsenes künstliches Riff
  • Fische: Barrakudas, Fledermausfische, Drachenköpfe, Moränen, Symbiosen Grundeln mit Krebsen
  • Highlights: Seltene Fische wie Pyramidenkofferfische, Steinfische, Schaukelfische, Geisterfetzenfische, Seepferdchen, Roller und Schiffswrack
Bay 1 - Racha Yai

Logge deine Tauchgänge

Scanne diesen QR-Code wenn du deine Tauchgänge mit der MySSI app loggst.

Racha Yai ist mit einer kurzen Bootsfahrt von Phuket aus zur erreichen. Die nordöstlich gelegene Bay 1 ist von Wind und Wellen geschützt. Dies ermöglicht Tauchausflüge auch bei sehr schlechten Wetterbedingungen. Wegen der geringen Distanz, ist diese Destination äusserst populär für Bootsausflüge aller Art.

Auf den Sandflächen wurden künstliche Riffe geschaffen. Diese dienen einerseits zum Schutz des flachen Hartkorallenriffes und andererseits schafft es neue Lebensräume für zahlreiche Fische, nicht zuletzt auch für seltene Arten. Metallkonstruktionen in Würfelform, zwei versenkte Roller sowie ein kleines Schiffswrack sind mittlerweile mit schönen Korallen bewachsen und gelten auch für Taucher als abwechslungsreiche Attraktion.

Die Tauchstelle Bay 1 bei Racha Yai kann mit Phuket Tagestouren erreicht werden.

Im von Bootsverkehr abgetrennten Bereich, befindet sich in 3-5 Meter ein flacher aber ganz schöner Hartkorallengarten. Dieser Bereich eignet sich für Schnuppertauchen und Tauchkurse. Die Metallwürfel, die das künstliche Riff formen, sowie das beliebte Roller Fotomotiv, befinden sich zwischen 10-15 Meter. Dort gibt es viele verschiedene Lebewesen inkl. grossen Barrakudaschulen zu sehen. Die dazwischen liegenden Sandflächen sind Heimat von unzähligen Grundeln, die in einer Symbiose mit Krebsen leben. Etwas tiefer, sind weitere Konstruktionen sowie ein Schiffswrack zu finden. Das Highlight ist durch dieses ehemalige Safariboot auf ca. 18 Meter durchzutauchen. Denn dort versteckt sich schon mal gerne ein scheuer Chevron Barrakuda sowie mehrere Feldermausfische die sehr fotogen und neugierig sind.

Trotz oder eben gerade wegen dem künstlichen Riff ist dieser Tauchplatz aussergewöhnlich auch in Bezug auf Sichtungen von seltenen Meereslebewesen wie der Kakadu Schaukelfisch, der Pyramidenkofferfisch, ein Pärchen von Geisterpfeifenfische und den sehr giftigen Steinfischen.

Tauchausflüge in Phuket Thailand

Tauchplätze in Phuket Thailand

Ich möchte Haie, Mantas und Schildkröten sehen – Dazu gehört ein bisschen Glück, jedoch wirst du dich als leidenschaftlicher Taucher hoffentlich auch an all den anderen vielen und seltenen Kreaturen an Phuket’s beliebten Tauchplätzen erfreuen. Lasse dich von der Vielfalt der Unterwasserwelt und der paradiesischen Unterwasserlandschaft überraschen.
Tor zu einer mystischen Welt – Öffne es und nimm mit uns Kontakt auf. Werde ein zertifizierter, respektvoller und sicherer Taucher. Für die Weiterbildung; bleib ruhig und tauche ein!