Project Description

KLED KAEOWKLED KAEOW

Kled Kaeow aka Das Phi Phi Schiffswrack

  • Entfernung: 60 Kilometer
  • Bootsfahrt: ca. 160 Minuten
  • Tiefe: 16-28 Meter
  • Erfahrung: Fortgeschrittene
  • Riff Typ: Viel Metall!
  • Sichtweite: Variabel 10-25 Meter
  • Strömung: Variabel, wenig bis stark
  • Korallen: Wenig Korallenwachstum
  • Fische: Barsche, Moränen, Feuerfische und grosse Fischschwärme
  • Highlights: Unglaubliche Mengen an Meereslebewesen rund um das Wrack. Einfach und sicher zu erkunden – Eine Penetration ist möglich mit angemessener Ausbildung
Kled Kaeow – Phi Phi Islands

Logge deine Tauchgänge

Scanne diesen QR-Code wenn du deine Tauchgänge beim Phi Phi Schiffswrack mit der MySSI app loggst.

Kled Gaeow (Keaow) Schiffswrack
Das 1948 ursprünglich als RNoMS Norfest (Norwegen) in Betrieb genommene Schiff wurde 1956 von der Royal Thai Navy gekauft und in RTN Kled Gaeow (Kaeow) umbenannt. Die Kled Gaeow diente als Hilfsschiff für Nachschubstransporte.

  • Abmessungen: 47,2 mx 7,7 mx 13 m
  • Gewicht: 382 Tonnen Standard oder 450 Tonnen voll beladen

Das 2014 stillgelegte Schiff wurde gespendet und absichtlich am 19. März 2014 durch ekontrollierte Explosionen versenkt, um einen neuen Tauchplatz zu schaffen. Das 47 Meter lange Wrack liegt fast aufrecht (20 Grad-Neigung), von Norden nach Süden (Bug-Heck), 1 km östlich von Piley Bay (Ko Phi Phi Ley).
Die Spitze des Turms ist etwa 14 bis 16 Meter tief (je nach Gezeiten), das Hauptdeck liegt auf 20 Metern und der Meeresgrund befindet sich in etwa 26 Meter. Bei Tauchern mit exzellenter Tarierung ist eine Penetration durch mehrere Eintritte möglich. Am Bug des Bootes beginnt ein erhöhtes Deck, das über eine Aussentreppe vom Hauptdeck aus erreicht werden kann.
Auf dem Hauptdeck neben der Treppe sind zwei Türen in einen grossen Kühlraum sowie ein weiterer Eingang in den Stauraum der Ankerkette. Dieses Fach kann alternativ durch die Dachlukenöffnung / Bullauge auf dem erhöhten Deck penetriert werden. Über dem Hauptdeck in Richtung des zentralen Abschnitts liegt der Mast (13,5 Meter lang), welcher sicher befestigt wurde um einen sicheren Bootsverkehr Überwasser sicherzustellen.
Es gibt eine grosse 3m lange Luke auf dem Deck, wo du nach unten in den Lagerraum schauen oder penetrieren kannst mit einer adäquaten Tauchausbildung.

Das Schiffswrack Kled Gaeow (Keaow) wird oft auf einer Tauchausflug mit Übernachtung oder Regenzeit Tauchsafari angefahren.

Das Phi Phi Schiffswrack und andere Schiffswracks

Ich möchte Haie, Mantas und Schildkröten sehen – Dazu gehört ein bisschen Glück, jedoch wirst du dich als leidenschaftlicher Taucher hoffentlich auch an all den anderen vielen und seltenen Kreaturen an Phuket’s beliebten Tauchplätzen erfreuen. Lasse dich von der Vielfalt der Unterwasserwelt und der paradiesischen Unterwasserlandschaft überraschen.
Tor zu einer mystischen Welt – Öffne es und nimm mit uns Kontakt auf. Werde ein zertifizierter, respektvoller und sicherer Taucher. Für die Weiterbildung; bleib ruhig und tauche ein!