Tauchen in Phuket für Anfänger

Tauchen in Phuket für Anfänger ist eine fantastische und herausragende Aktivität, die mit nichts anderem zu vergleichen ist! Dass es ein weltweites Publikum hat, ist kein Zufall! Durch ihre Unterwasserabenteuer können Taucher einzigartige Gefühle wie Schwerelosigkeit, Gelassenheit, Flucht aus dem Alltag, Beobachtung des Unterwasserlebens usw. erleben. Die Erfahrungen, die man beim Tauchen machen kann, können es als ein äußerst süchtig machendes Hobby einstufen!

Tauchen in Phuket für Anfänger

Irgendwann haben wir alle angefangen! Dieses nervöse Gefühl, das man hat, wenn man zum ersten Mal mit dem Tauchen in Berührung kommt, ist ganz normal. Wir sind nicht dazu geboren, unter Wasser zu atmen. Sobald du jedoch den Dreh raus hast, ist Tauchen das friedlichste und schönste Erlebnis deines Urlaubs in Phuket, Thailand. Alle Taucher fangen irgendwann an und kämpfen zuerst, aber es lohnt sich! Nur das Geräusch deines Atems; Kein Smartphone, iPhone, Tablet, WhatsApp, niemand redet, kein Verkehr … nur du, das Meer und die Fische.

Stelle uns Fragen, bevor du dich als Anfänger für das Tauchen in Phuket entscheidest

Wissen ist Macht. Es fühlt sich einfach besser an, wenn man weiß, was einen erwartet. Unser Tauchlehrer erklärt dir alles, was du wissen solltest. Das gibt dir mehr Selbstvertrauen. Es gibt keine falschen Fragen. Wenn du eine Frage hast, stelle diese bitte, bis du eine zufriedenstellende Antwort erhältst. Dies gilt auch für die Einführung des Schnuppertauchens. Dies ist deine Chance, die letzten Unsicherheiten auszuräumen, damit du das Taucherlebnis maximal geniessen kannst.
Dies gilt insbesondere dann, wenn du vor dem ersten Tauchgang dienes Anfänger-Taucherlebnisses ein wenig Angst hast. Wenn du dich nicht wohl fühlst, sage es deinem Tauchlehrer. Wenn du besonders nervös bist, informiere dienen Tauchlehrer. Dein Tauchlehrer hat auch mal Tauchen gelernt und weiß, wie du dich fühlen kannst, aber er kann diene Gedanken nicht lesen. Sage ihm wie du dich fühlst und du wirst sehen, dass er absolut positiv reagiert. Das kann bedeuten, dass er näher bei dir bleibt, es könnte bedeuten, dass er dich öfter fragt: „Geht es dir gut?“ Aber im Allgemeinen ist dein Tauchlehrer eine zugängliche Person und es hilft ihm dich bei deinem ersten Entdeckungstauchgang zu unterstützen.

Finde den richtigen Tauchlehrer und die richtige Tauchschule als Tauchanfänger

Anhand der obigen Punkte kannst du erkennen, wie wichtig es ist, einen guten Tauchlehrer zu haben. Normalerweise findet man in einer professionellen Tauchschule einen guten Tauchlehrer. Es gibt viele Tauchbasen und es ist nicht immer einfach, die richtige zu finden, bei der man sich wohlfühlt. Kontaktiere deshalb eine Tauchschule und stelle Fragen. Lese Bewertungen auf Google und Facebook. (Beide Plattformen sind besonders gut, weil du dir sicher sein kannst, dass die Bewertungen von echten Menschen stammen. Tripadvisor ist in dieser Hinsicht bekanntermasen weniger zuverlässig, da Tauchzentren Bewertungen kaufen oder fälschen.) Viele Tauchshops bieten Taucherlebnisse für Anfänger bei den beiden größten Tauchausbildungsorganisationen an. Aloha Diving ist ein PADI 5-Sterne-Tauchzentrum, das PADI-Anfängertauchen in Phuket anbietet. PADI ist die weltweit renommierteste Ausbildungsorganisation.

Fakt ist: Wenn man ein paar einfache Regeln beachtet, ist der Einstieg ins Tauchen gar nicht so schwer. Egal, ob du Angst hast oder nicht, mit ein paar Tipps und Tricks zur Vorbereitung deines Schnuppertauchens oder Anfängertauchkurses in Phuket bist du auf dem richtigen Weg, die Unterwasserwelt zu entdecken.

Erkunde die Tiefen: Wo Abenteuer auf leidenschaftliche Wassersportliebhaber trifft!