Beginne mit dem Tauchen mit Aloha Diving

Tauchen – eine Vorstellung die Ängste oder Bedenken auslösen kann wenn du das Gefühl von Atmen unter Wasser noch nie hattest. Der beste Rat den man einem Tauchanfänger geben kann, ist: Relax! Je ängstlicher du bist, umso angespannter bist du, umso schwerer geht das Atmen und das bedeutet umso kürzer ist dein Tauchgang.
Tatsache ist, es gibt einige einfache Tips die es dir erleichtern mit dem Tauchen zu beginnen und eienen Anfänger Tauchkurs in Phuket zu geniessen. Sei es beim Schnuppertauchen oder Tauchen lernen. Die nachfolgenden 4 Tips helfen dir auf deinem Weg, eine der wundervollsten Gegenden dieser Welt kennen zu lernen, die Welt unter Wasser!

4 Tipps fürs Tauchen lernen

1. Du bist nicht allein

Wir begannen alle irgendwo! Das unangenehme Gefühl, Nervosität oder auch Adrenalin gehören beim ersten Mal dazu. Wir wurden nicht geboren um unter Wasser atmen zu können. Aber wenn du den Dreh einmal raus hast, dann kann das Tauchen die friedlichste und wundervollste Erfahrung deines Lebens und Urlaubs in Phuket sein. Jeder mehr oder weniger erfahrene Taucher musste dieses ungute Gefühl am Anfang überwinden aber es ist jeden Cent wert! Einfach dem Geräusch deines Atmens lauschen; kein IPhone, Smartphone, Tablet und WhatsApp, kein Verkehr, keiner redet… nur du, die Fische und das Meer.

2. Stelle Fragen und rede mit deinem Tauchlehrer

Wissen ist Macht. Es fühlt sich einfach besser an wenn man weiss was auf einem zukommt. Dein Tauchlehrer wird dir alles erzählen was du wissen solltest. Das gibt Sicherheit… Es gibt keine falschen Fragen. Wenn du eine Frage hast, dann bitte frag bis du eine zufriedenstellende Antwort bekommst. Dies gilt auch bei der Einführung in das Tauchen lernen. Dies ist deine Chance die letzten Unsicherheiten auszuräumen, damit du deine Taucherfahrung ungehindert geniessen kannst.

Dies gilt insbesondere, wenn du ein wenig Angst vor dem ersten Tauchgang hast. Wenn du dich nicht wohl fühlst, sag es deinem Tauchlehrer. Wenn du besonders nervös bist, informiere deinen Tauchlehrer. Dein Tauchlehrer lernte auch mal Tauchen und weiss wie du dich fühlen kannst, was er allerdings nicht kann sind deine Gedanken zu lesen. Sage ihm wie du dich fühlst und du wirst sehen das er absolut positiv reagiert. Das kann bedeuten, dass er mehr in deiner Nähe bleiben wird oder dass er öfter fragt ob du ok bist. In der Regel ist dein Tauchlehrer eine umgängliche Person und es hilft ihm dir zu helfen, wenn du ihm gegenüber offen bist und ihm sagst wie es dir gerade geht.

3. Finde die richtige Tauchschule und Tauchlehrer

Du siehst an den oben genannten Punkten, wie wichtig es ist einen guten Tauchlehrer zu haben. In der Regel wirst du einen guten Tauchlehrer bei einer professionellen Tauchschule finden. Es gibt viele Tauchbasen und es ist nicht immer einfach die Richtige zu finden bei der du dich wohl fühlst. Darum kontaktiere eine Tauchschule und stelle Fragen. Lies Bewertungen auf Google und oder Facebook. (Bei diesen beiden Platformen kannst du sicher sein dass echte Menschen bewertet haben. Bei TripAdvisor ist nicht immer sicher gestellt, von wem die Bewertungen wirklich kommen!).
Es gibt viele Tauchschulen die nach den 2 grössten Tauchausbildungsorganisationen ausbilden. Egal ob du nach SSI oder PADI Standards ausgebildet wirst. Bei beiden wirst du ein gut ausgebildeter, sicherer und verantwortungsvoller Taucher. Die Tauchbasis Aloha Diving und viele andere Tauchschulen bieten SSI sowie auch PADI Kurse an. Es ist deine Wahl frage uns nach den Unterschieden.

4. Immer weiter atmen und niemals den Atem anhalten!

Die wichtigste Grundregel ist: Immer weiter atmen und niemals den Atem anhalten. Diese Grundregel lernst du schnell und das ist sehr wichtig! Wenn du angespannt und ängstlich bist, hilft Atmen alleine allerdings nicht weiter. Deshalb sollte der 4. Punkt wohl eher lauten: „Relaxen und immer weiter atmen“. Das ist die richtige Reihenfolge. Wenn du es schaffst zu entspannen, wirst du tauchen gehen um zu relaxen und dich nicht nach dem Tauchen erholen müssen. Das Schlimmste wird wohl nicht mehr ins Wasser zu gehen sein, sondern wieder an Land zu kommen!

Die Aloha Diving Tauchbasis in Thailand bietet die ganze Palette an Tauchkursen von SSI an. Da wir langjährige Erfahrung in der Tauchausbildung von u. A. mit Anfängern (und oft nervösen Anfängern) haben, bist du bei uns in den besten Händen.

Wenn du denkst, dass ein ganztägiges Boot zu viel für dich ist, können wir dir exklusiv ein 1-stündiges Schnuppertauch-Programm in Phuket im Divetainer anbieten. Das Schnuppertauchen ist nach Voranmeldung täglich zwischen 14.00 und 17.00 Uhr verfügbar.
Beim Divetainer Event Schwimmbad in Rawai erklären wir dir die Ausrüstung vor und besprechen die regeln des tauchens.
Bist du bereit, nass zu werden? Zusammen mit einem Tauchlehrer betrittst du das Schwimmbad für die ersten Atemzüge unter Wasser.
Als Andenken und beweis für deinen Mut bekommst du von uns kostenlose Unterwasser Fotos von dir. Das ganze Programm dauert 45 Minuten (30 Minuten Wasserzeit)

Warum du mit dem Tauchen beginnen solltest und wie du mit einem Anfänger Tauchkurs in Phuket starten kannst.

Tauchen ist eine fantastische und definitiv herausragende Aktivität, die unvergleichlich ist! Die Tatsache, dass es ein weltweites Publikum begeistert, ist nicht zufällig! Durch ihre Unterwasserabenteuer können Taucher einzigartige Gefühle wie Schwerelosigkeit, Gelassenheit, Flucht aus dem Alltag, Beobachtungen der Unterwasserlebewesen usw. erleben. Die Erfahrungen die man durch das Tauchen macht, kann zu einem Hobby werden das süchtig macht!

Wie beginne ich mit dem Tauchen?

Wir gehen mal davon aus, dass du noch keine Erfahrung mit dem Tauchen gemacht hast. Dann kannst du auf zwei verschiedenen Wegen mit dem Tauchen in Phuket beginnen:

Anfänger Tauchkurs in Phuket – Weg 1

Wenn du nur einen kurzen Vorgeschmack auf das haben möchtest, was wir so gerne tun, dann ist das Schnuppertauchen deine Wahl. Mit minimalen Voraussetzungen für dich (Badeanzug, Handtuch, Flip Flops und einem grossen Lächeln natürlich), gibst du einen Tag deines Urlaubs her und wir stellen sicher, dass du ein unvergessliches Erlebnis haben wirst.

Nach deinem ersten Tauchgang bist du bereit zu entscheiden, ob du weiter machen und das Tauchen erlernen willst. Kannst du ein Geheimnis bewahren? Fast 95% der Leute, die mit dem Tauchen beginnen, werden schlussendlich zertifizierte Taucher!

Anfänger Tauchkurs in Phuket – Weg 2

Nachdem du dich dazu entschlossen hast Tauchen zu deiner Lieblingsbeschäftigung zu machen, kannst du mit dem Tauchen beginnen und den Open Water Diver Kurs absolvieren.

Mache dich bereit auf ein perfekt organisiertes Training mit unseren erfahrenen Tauchlehrern und auf die Reise ins magischen Blau des Meeres! Mit unserem Anfängertauchkurs in Phuket lernst du nicht nur Tauchen, sondern wirst ein sicherer Taucher!

Seit über 40 Jahren stellt SSI Ausbildung, Tauchzertifizierungen und Unterrichtsmaterialien für Taucher in 30 Sprachen auf der ganzen Welt zur Verfügung. Gegründet 1970, wuchs SSI bis heute heran und ist in mehr als 110 Ländern in über 2‘500 Tauchschulen und Dive Resorts International vertreten. SSI ist eine Marke, der man in der Tauchbranche dank kompromisslosen Standards und einer konzentrierten Methodik vertrauen kann.
SSI bietet eine große Vielfalt von Ausbildungsprogrammen für verschiedene Zielgruppen und Erfahrungsstufen. Jedes wurde entwickelt, um bei der Ausbildung von engagierten Tauchern zu helfen und vielfältige Möglichkeiten zu bieten.
Die Ausbildungsmaterialen sowie das kostenlose Online Training wurden so entwickelt, dass du die Theorie für deinen Anfänger Tauchkurs in Phuket selbständig und bei freier Zeiteinteilung erlernen kannst. Du hast die Wahl zwischen SSI Online-Training, Digital Kit Offline auf dem Tablet oder Smart Phone oder traditionellen Büchern. Das SSI Lehrsystem entspricht den aktuellsten Methoden und führen dich garantiert zum Erfolg!