Surin Inseln Nationalpark

/Surin Inseln Nationalpark

Surin Inseln Nationalpark

Der Mu Ko Surin Nationalpark ist nicht nur ein wertvoller Naturschauplatz für Touristen, er ist ein Schauplatz der Mischung von verschiedenen Waldarten und der Übergang zum Meer mit den Korallenriffen; also ein hervoragender Platz für Naturliebhaber.

Vom Namkem Steg startet unser langjähriger Partner mit dem Speedboot, zu den ca. eine Stunde Fahrzeit entfernten Surin Inseln. Am Morgen machen wir Halt an zwei verschiedenen Plätzen zum Schnorcheln, um das schöne Korallenriff in der Mae Yai und Ao Tao Bucht zu sehen. Mittagessen wird im Nationalpark Restaurant eingenommen. Am Nachmittag gehts weiter zum Schnorcheln in die Phakkad Bucht und ins Moken Dorf, bevor wir gegen 16:30 die Inseln verlassen.

Die sogenannten Moken leben noch teilweise auf ihren Booten, sind staatenlos und glauben an Naturgeister. Das Seebeben im Indischen Ozean im Dezember 2004 zerstörte eine Reihe von Siedlungen der Moken. Da die Seenomaden die Vorzeichen des Tsunami, in ihrer Sprache «die Welle, die Menschen isst» erkannten, konnten sie sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Pfahlhütten, die ohnehin jährlich erneuert werden, wurden innerhalb weniger Tage neu errichtet.

Bei grösseren Wellen werden für mehr Sicherheit und Komfort die dreimotorigen Speedboote (mit max. 30-35 Personen an Bord) eingesetzt, welche zudem über mehr Platz als die zweimotorigen Speedboote verfügen.

Ausserdem kannst du weitere Schnorchel – und Sightseeing Touren von Phuket, Krabi und Khao Lak erleben und ideal mit der Surin Inseln Nationalpark Tour kombinieren, wie zum Beispiel die Phang Nga Nationalpark Tour oder die Phuket am Meer Tour. Die Ausflugsmöglichkeiten sind grenzenlos, denn gerade Phuket und Khao Lak sind perfekte Ausgangsorte um Thailand zu entdecken.

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok