Tauchmaske für Brillenträger

Jeder der sich mit dem Element Wasser beschäftigt hat, weiss das man die Unterwasserwelt mit blossem Auge nur schemenhaft erkennen kann. Um die prachtvollen Landschaften unter Wasser in ihrer ganzen Schönheit erkennen zu können benötigt der Mensch ein Hilfsmittel. Aus diesem Grund bietet Aqualung, Mares, Subgear und co. eine Vielzahl von Tauchmasken an.

In diesem Angebot gibt es wohl keine Einschränkung an Farben, Grössen und Formen. Was aber wenn der Taucher an Land eine Brille trägt? Ist er dann etwa für den Tauchsport nicht geeignet? Doch auch der Brillenträger ist für den Tauchsport geeignet. Die beste Tauchmaske mit Sehstärke ist zum Schnorcheln undTauchen für Brillenträger der optimale Partner, auch beim Bedienen der Unterwasserkamera.
Denn zunächst stehst du vor dem Problem, wie du unter Wasser die farbenprächtigen Korallen, Meerestiere und Anemonen erleben kannst. Eine normale Brille passt einfach nicht unter die Taucherbrille. Mit einer Tauchmaske mit optischen Gläsern kann auch der Brillenträger den Tauchsport in vollen Zügen geniessen.

Beim Maskenkauf solltest du deshalb gleich von Beginn entscheiden, ob du eine Tauchermaske mit Sehstärke mit geschliffenen Gläser einsetzen möchtest oder lieber Kontaktlinsen verwendest.

Mittlerweile ist es einfach eine Tauchmaske mit Sehstärke zu bekommen, damit du trotz Fehlsichtigkeit schnorcheln und tauchen kannst.

Beliebte Tauchmasken mit geschliffenen Gläsern

Zweiglasmasken eignen sich hierfür am besten, da die optischen Gläser von innen auf die Scheiben geklebt werden können– von dir selbst oder im Tauchsportfachhandel.

Es gibt Tauchmasken Modelle bei denen die Gläser ausgetauscht werden können. Sollte sich deine Sehstärke ändern, musst du dir nicht eine neue Tauchmaske kaufen.

Bei folgenden Masken kannst du die Gläser wechseln:

  • Aqualung Look, Look 2 und Look HD
  • Mares X-Vision LiquidSkin, X-VU LiquidSkin, X-VU LiquidSkin Sunrise (für asiatische Gesichter optimiert) und Star LiquidSkin
  • Subgear PRO EAR 2000
  • Cressi Big Eyes Evolution Crystal, Eyes Evolution und Focus

Die Liste ist nicht abschliessend und die Produktlinie der verschieden Herstellern verändert sich auch regelmässig.

Das Sehen ist für den Taucher der Wichtigste seiner fünf Sinne. Die anderen vier sind durch die Verhältnisse unter Wasser völlig ausgeschaltet oder auf ein Minimum reduziert. Vorausgesetzt der Taucher benutzt ein geeignetes Hilfsmittel – die Tauchmaske – kann er unter Wasser genau so gut sehen wie an Land.

Die Tauchartikel Hersteller haben verschiedene Maskenmodelle im Sortiment an denen die Gläser getauscht werden können. Zum Beispiel gibt es für die Aqualung Look HD Zweiglas Maske folgende Abstufungen:

  • Von -1 bis -10 in 0.5 Dioptrien Abstufungen
  • Von +1 bis +3 in 0.5 Dioptrien Abstufungen

Diese Gläser sind nicht exakt auf deine Augen angepasst jedoch eine gute Option für den klassischen Uraubstaucher oder Schnorchler der nicht tiefer in die Tasche greifen möchte.

Aloha Diving vertreibt Masken der Marken Aqualung, Mares, Scubapro, IST, Deepblue und Poseidon.

Bei uns kannst du nicht nur eine Maske mit oder ohne optischen Gläsern kaufen sondern, kannst diese auch kostenlos bei einem Tauchgang auf dem Tagesboot testen.

Für Angefressene – und Dauertaucher wie zum Beispiel unsere Tauchlehrer ist die beste Option die Maskengläser von einem Augen Optiker anpassen zu lassen. Die Gläser können flexibel angepasst werden ob kurz- oder weitsichtig oder gar bei Hornhautverkrümmung:

  • Einstärken Ganzes Glas Tauchmaske
  • Einstärken Halbes Glas Tauchmaske
  • Zweistärken Ganzes Glas Tauchmaske
  • Dreistärken Ganzes Glas Tauchmaske

Wird dein Arm zu kurz?

Für Taucher bei denen der Arm oder Finimeterschlauch zu kurz wird um die Instrumente wie Finimeter, Kompass, Tiefenmesser oder Tauchcomputer abzulesen gibt es kostengünstige Lösungen durch einkleben von Gläsern am unteren Maskenrand. Dies bietet die Möglichkeit den oberen Teil ohne Korrektur für die Ferne zu nutzen und durch den unteren korrigierten Teil die Instrumente deutlich zu sehen.

Kontaktlinsen zum Schnorcheln und Tauchen

Als günstige Alternative zu geschliffenen Gläsern kannst du Kontaktlinsen verwenden. Bei der Nutzung von Kontaktlinsen kann es jedoch vorkommen, dass beim Eindringen von Wasser in die Tauchmaske die Linse aus den Augen gespült wird. Am besten verwendest du Tageslinsen, da diese viel günstiger als Monatslinsen sind und leichter zu ersetzen. Lass dich bezüglich Kontaktlinsen bei deinem Augenarzt beraten.