Project Description

Koh Haa LagoonKoh Haa Lagoon

Koh Haa Lagune – Koh Haa No. 2 – 4

  • Entfernung: 75 Kilometer
  • Bootsfahrt: Tauchsafari oder Speedboat
  • Tiefe: 5-30 Meter
  • Erfahrung: Fortgeschrittene
  • Riff Typ: Steilwand, Durchgänge, Riffe
  • Sichtweite: Variabel 15-30 Meter
  • Strömung: Variabel meist wenig
  • Korallen: Weichkorallen, Hartkorallen, Schwämme, Fächerkorallen
  • Fische: Feuerfische, Moränen und grosse Fischschwärme von Schnapper und Barrakudas
  • Highlights: Seepferdchen, Rochen, Leopardenhai, Durchgänge
Koh Haa Lagoon

Logge deine Tauchgänge

Scanne diesen QR-Code wenn du deine Tauchgänge mit der MySSI app loggst.

Die Lagune liegt in der Mitte der Koh Haa-Gruppe und ist ein 5 m tiefes Gebiet, das von einem Paar kleiner Kalksteintürme (Koh Haa No.2 und No.4) im Osten und Koh Haa No.3 im Westen umgeben ist . Der berühmteste Ort dieses Tauchplatzes befindet sich östlich der Lagune, den Kalksteintürmen.

Der mit bunten Weichkorallen bewachsene Südturm beherbergt auch riesige Fächerkorallen, schwarze Korallen, Anemonen und orangefarbene Becherkorallen bis in eine Tiefe von rund 24 m. Vorgelagerte Felsen welche die 2 Hauptürme verbinden sind bewachsen mit Hartkorallen und sind die Heimat von Schnappern. Der Nordturm ist dem Süden ziemlich ähnlich, außer dass die Korallen und Schwämme in grösserem Maßstab vorzufinden sind! Koh Haa No.3, eine lange Insel im Westen der Lagune, ist ein weiterer guter Tauchplatz, allerdings weniger berühmt als die beiden Türme. Die Strömung Leicht verläuft von Norden nach Süden und umgekehrt. In der Mitte der Bucht gibt es normalerweise wenig oder keine Strömung. Diese Seite ist perfekt für Makro-Liebhaber. Wegen der Struktur der Kalksteinklippen gibt es viele Risse und Spalten entlang der Steilwand die vielen kleinen Kreaturen wie Krbsen und Krabben Schutz bieten. Beim genaueren Hinsehen kannst du verzierte Geisterpfeifenfische und Kaurischnecken in den Fächerkorallen finden. Zwischen den beiden Inseln wurden schon Harlekin-Shrimps und Seemotten beobachtet. Viele Nacktschneckenarten sind hier auch beheimatet sowie auch Langusten und Kraken. Während eines Nachttauchgangs können Taucher die orangefarbenen Schalenkorallen beobachten, die ihre Polypen ausdehnen, um ihre Beute zu fangen. Taucher können den Tauchgang an der Boje beginnen, zu den Zwillingstürmen tauchen und danach zurück zum Liegeplatz. Alternativ können Taucher auch die Westinsel besuchen wo sich ein weiterer guter Tauchplatz befindet.

Koh Haa Lagune wird oft auf einer Phi Phi Inseln Spritztour oder Südtour Tauchsafari angefahren.

Tauchen in Phuket Thailand

Ich möchte Haie, Mantas und Schildkröten sehen – Dazu gehört ein bisschen Glück, jedoch wirst du dich als leidenschaftlicher Taucher hoffentlich auch an all den anderen vielen und seltenen Kreaturen an Phuket’s beliebten Tauchplätzen erfreuen. Lasse dich von der Vielfalt der Unterwasserwelt und der paradiesischen Unterwasserlandschaft überraschen.
Tor zu einer mystischen Welt – Öffne es und nimm mit uns Kontakt auf. Werde ein zertifizierter, respektvoller und sicherer Taucher. Für die Weiterbildung; bleib ruhig und tauche ein!