1. Tauchen

Hervorragendes Tauchen in Phuket mit einem enormen Fischreichtum und einer beeindruckenden Artenvielfalt. Die Tauchbedingungen sind zwischen Januar und April am besten, wobei das ganze Jahr getaucht über werden kann. Beim Tauchen in der Regenzeit gibt es spezielle Überlegungen.

2. Landschaft

30 traumhafte Strände, üppige Vegetation und ganzjährig Wassertemperaturen von 28-30 Grad.

3. Klima

Angenehm, tropisches Klima mit viel Sonnenschein zwischen November und Mai mit ganzjährigen Lufttemperaturen zwischen 28 und 36 Grad. Auch in der sogenannten Regenzeit, zwischen Juni und Oktober, ist mit gutem Wetter zu rechnen. Meistens kommt der Regen kurz aber heftig in den Abendstunden oder in der Nacht.

4. Einfache Anreise

Der Internationale Flughafen Phuket hat beste Flugverbindungen von Deutschland, Schweiz und Österreich. Ein Direktflug dauert ca. 11 Stunden. Populäre Flüge mit Zwischenlandungen gehen via, Singapur, Dubai, Doha oder Bangkok. All diese Städte eignen sich auch für einen mehrtägigen Stopp für Sightseeing. Schnäppchen Flugrouten gehen via Moskau, Peking, Wuhan, Istanbul.

5. Einheimische

Die Thai-Mentalität ist herzlich, fröhlich und respektvoll. Die menschliche Wärme und die Freundlichkeit der Thais werden einem erst so richtig bewusst, wenn man nach dem Urlaub in sein eigenes, leistungsorientiertes, menschlich eher kühles Land zurückkehrt.

6. Auswahl der Unterkünfte

Phuket bietet ein grosses Angebot an Unterkünften von einfach bis luxuriös. Von der zweckmässig eingerichteten Herberge über eine Pool-Villa mit oder ohne Bedienstete bis hin zu 5 Sterne Hotels und Resorts von bekannten Ketten wie JW Marriott, Centara oder Hyatt ist die Auswahl riesig. Bei einem Tauchurlaub ist die richtige Lage wichtig um lange und teure Anfahrten zu vermeiden.  Denn der einzige Hafen für Tauchausflüge befindet sich in Chalong, im Süden der Insel Phuket.

7. Unzählige Aktivitäten

Nebst dem Tauchen und Schnorcheln bietet Phuket unzählige Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten:

Shopping Malls
Massage/Beauty-Salons
Märkte (Wochenmärkte sowie täglich wechselnde Märkte)
Kite Surfing
Surfen
Thai Boxing
Thalang National Museum (Geschichte von Phuket)
Zinn Museum (Geschichte des Zinnabbaus auf Phuket)
Reiten am Strand
Go Kart
Mini Golf
Golfplätze
Aussichtspunkte
Plane Spotting am Mai Khao Beach
Thai-Kochkurs

Und vieles mehr – Wir beraten euch gerne vor Ort.

8. Transport

Transportmöglichkeiten von teuer (Taxi) bis günstig (Mietwagen ab CHF/Euro 30, Roller ab CHF/Euro 5 pro Tag, Bus ab CHF/Euro 1 pro Fahrt)

9. Essen

Hervorragendes und bekömmliches Essen bekommst du fast rund um die Uhr. Die thailändische Küche ist eine Mischung aus chinesischen, indischen und europäischen Einflüssen, die im Laufe der Jahrhunderte zu einer Landesküche verschmolzen sind. 13 Gerichte, die du als Thailand-Fan kennen musst, findest du hier.

10. Gut ausgebaute Infrastruktur

Gut ausgebaute Infrastruktur wie Strassennetz, medizinische Versorgung (Druckkammer im Bangkok Hospital Siriroj), weit verbreitetes kostenloses WiFi, unproblematisches und sicheres Reisen innerhalb des Landes sowie auch ein Grosses, westliches Sortiment in diversen Verkaufsgeschäften.  Kein Wunder, dass sich viele Expats in Phuket niedergelassen haben.